Pokini Tab K10B | rugged Outdoor Tablet PC

Pokini TAB K10B – das Arbeitspferd unter den rugged Outdoor Tablet PCs

10,1 "
1920 x 1200 1.000 cd/qm
MIL-STD 810G 1,5m Fallhöhe IP 65
-20 °C bis +60 °C
11 Std. 25 Std.
  • Multi-Touchscreen | Handschuhbedienung möglich
  • Fingereingabe auch in nassen Umgebungen
  • Arbeiten mit Digitizer-Stift
  • Schutzklasse MIL-STD 810G und IP65
  • Hot-Swap-Akku-Funktion

Art.-Nr.: 205054

Kategorie: Outdoor Tablet

Ab € 2.720,00 EUR

Der Pokini TAB K10B – das Arbeitspferd unter den rugged Outdoor Tablet PCs

Das 10 Zoll große Outdoor Tablet Pokini Tab K10 ist ein ganz Harter! IP65 Schutzklasse und ein komplett geschlossenes Gehäuse machen ihn quasi unzerstörbar. Dazu bietet er noch feinste Intel® i-Core™ Prozessor Technologie der 4., 5. und 7. Generation an.

WUXGA 10 Zoll Display für die Sonne

und das 10,1 Zoll WUXGA Display mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten unterstützt von einer 1.000 Cd/qm hellen LED Hintergrundbeleuchtung macht das Arbeiten im Freien zum Kinderspiel.

Intelligenter Mutli-Touchscreen und Digitizer

Bedienen lässt sich der Pokini Tab K10 Outdoor Tablet PC mittels Finger oder auch Handschuh mit dem intelligenten 10-Finger Multi-Touchscreen. Der Touchscreen lässt sich individuell auf die Umweltbedingungen einstellen – normale Bedienung mit dem Finger, im Regen und mit Handschuhen. Wenn es mal ganz genau zugehen muss, gibt es einen präzisen Digitizer Pen. Ist der Digitizer im Einsatz wird der Touchscreen automatisch abgeschaltet und somit ist es dann egal, ob man die Hand auf dem Bildschirm abgelegt hat. Der Pokini Tab K10 Outdoor Tablet gehorcht nur auf den Digitizer Pen – keine Fehleingabe mehr!

Drei Generationen Intel® Core™ Prozessoren

Der Intel® Core™ i5-7300U Prozessor harmoniert wunderbar mit der exzellenten Intel® HD Graphik 620 und läuft zur Höchstform mit den 8GB DDR4 SDRAM auf. Schnelle Solid State Drives mit 128GB oder auch 256GB im M2 Format geben den letzten Schliff zur höchsten Performance. Wer nicht ganz so viel Leistung braucht kann auch zu den günstigeren Modellen mit Intel® Core™ Prozessoren der 4. und 5. Generation greifen. Mit diesen Modellen lassen sich locker ein paar hundert Euro sparen.

Zwei USB 3.1, eine RS232 und Gigabit LAN dran

Moderne Profi Tablet PCs bringen auch viele Schnittstellen mit und der Pokini Tab K10 macht da keine Ausnahme. Erfreulich sind zwei USB 3.1 Schnittstellen, eine Gigabit LAN RJ45 Schnittstelle, eine serielle Schnittstelle RS232, eine micro-HDMI Schnittstelle, ein Audio Port, ein Docking Port und die Signaldurchführung für WLAN, GNSS und WWAN. Wireless bietet der POKINI TAB K10 Bluetooth 4.2 sowie WLAN 802.11 a/b/g/n ac. Die Sicherheit kommt beim Outdoor Tablet PC Pokini Tab K10 auch nicht zu kurz – TPM 2.0 Chip ist verbaut und als Hardwareschutz gibt es ein Kensington Lock am Outdoor Tablet PC.

1D/2D BCR, SmartCard, 4G, NFC dazu

Optional kann man den Pokini Tab K10 Outdoor Tablet PC noch weiter aufrüsten. Dazu gibt es einen eingebauten 1D/2D Barcode Reader, einen SmartCard Reader, sowie NFC und 4G/LTE WWAN Modem eingebaut. Schnelle Bedienung bietet der Funktionsknopf für das Dashboard an der Frontseite des Pokini Tab K10 Outdoor Tablet PCs. Dazu gibt es noch weitere drei weitere programmierbare Funktionstasten. Ab Werk kommt der Pokini Tab K10 Outdoor Tablet PC mit Microsoft® Windows™ 10 IoT Betriebssystem oder pro – jeweils 64bit Architektur. Inklusive sind 3 Jahre Werksgarantie, welche optional auf 5 Jahre verlängert werden kann.

Spezifikationen

Bildschirmdiagonale 10,1 "
Auflösung | Helligkeit 1920 x 1200 1.000 cd/qm
Display Digitizer Pen Handschuh tauglich Sonnenlicht lesbar kapazitiver 10-Finger-Touch robustes Corning® Gorilla®-Glas 25,65 cm
Schutzklasse MIL-STD 810G 1,5m Fallhöhe IP 65
Arbeits-Temperatur -20 °C bis +60 °C
Akku 11 Std. 25 Std.
Phys. Schnittstellen 1x USB 3.1 Type-A™ 1x USB 3.1 Type-C™ 1x HDMI - micro 1x LAN RJ45 (1Gbs) 1x RS232 COM 1x RF Pass-through Anschluss (für WLAN, GNSS, WWAN) 1x Docking-Anschluss 1x Audio In-Out 1x Smart Card Reader Full (Option) 1x SIM - Micro
Kommunikation WLAN IEEE 802.11a/b/g/n/ac (2,4/5 GHz) 4G LTE (Option) Bluetooth 4.x RFID (Option) NFC Reader (Option) integr. Lautsprecher
Kamera 8MP Back-Kamera 2MP Front-Kamera (inkl. Autofokus und Blitz)
Navigation GPS (u-blox NEO-M8N) GALILEO GLONASS BEIDOU
Barcode 1D/2D Barcode Reader (Honeywell N6603 bis 41 cm) (Option)
Betriebssystem Microsoft® Windows™ 11 Pro 64-Bit Microsoft® Windows™ 10 Pro 64-Bit Microsoft® Windows™ 10 IoT
Prozessor Intel® Core™ i5
Arbeitsspeicher 8 GB (DDR4)
Massenspeicher 256 GB (SSD) 512 GB (SSD)
Abmessungen 280 mm x 195 mm x 23 mm
Gewicht 1.360 g
Hersteller Pokini

Zubehör

Verwendung

Baustelle, Industrie, Feuerwehr, Gebäudemanagement-Wartung, EVU-Netzbetreiber, GaLa Bau-Agrar-Forst, Fahrzeugbau-Maschinenbau, Instandhaltung, Hochschulen, Luft- und Raumfahrt, Kommunalwirtschaft, Militär, Sport und Event, Chem. und Petrochem. GIS, Lager und Logistik

Videos

 

 

 

Tipps & Tricks

 

 

Wie kann ich den Tablet PC im Regen bedienen?

Alle am Markt befindlichen Tablet PCs verwenden inzwischen kapazitive Touchscreens. Diese Art von Touchscreens funktionieren im Regen schlecht oder gar nicht, denn sie nutzen den Hautwiderstand und der verschwindet im Regen oder wird vom Touchscreen als Eingaben fehlinterpretiert. Früher verwendete resistive Touchscreens hatten mit Regen keine Probleme. Jedoch gibt es keine Hersteller mehr, die resistive Touchscreens verbauen.

Beim Pokini Tab K10 Tablet PC gibt es hier aber eine Abhilfe, die man nach Bedarf ein und ausschalten kann. FAQ Anleitung zum Pokini Tab K10

 

Regenbedienung beim Pokini Tab K10

Das Display reagiert, genau wie z.B. das Zebra L10, auf große Wassertropfen. Der Touchscreen erkennt diese als Fingereingaben. Der Stylus Mode der TouchControl Software schaltet lediglich die Stiftbedienung ein. Die Fingereingabe bleibt aktiviert.

Wenn Sich das Gerät jedoch im Stylus Mode befindet, lässt sich über die vorinstallierte DashON Software recht einfach die Fingereingabe abschalten. Hierzu müssen Sie lediglich die DashON Software durch entweder einen Doppelklick auf die Desktopverknüpfung oder einmaliges drücken auf die F1 Taste oben links neben dem Display starten und anschließend den „Touch Screen Lock“ aktivieren.