Rufen Sie uns an
+49 8104 62933-0

Was ist ein Digitizer?

Der Begriff Digitizer oder Digitizer Pen umschreibt ein Gerät in der Form eines Stifts, das zur Dateneingabe bei bestimmten mobilen Geräten - in der Regel Tablets - dient. Während die Eingabe bei herkömmlichen Tablets via Touchscreen, also mit dem Finger, erfolgt, ermöglicht der Digitizer eine deutlich präzisere Eingabe, die dem Schreiben beziehungsweise Zeichnen von Hand nachempfunden ist.

Die erste Anwendung des Digitizers waren sogenannte Digitalisierungstableaus. Anwender zeichneten mittels Digitizer Pens auf einem Tableau, welches die Zeichnung dann auf einen PC übertrug. So ließen sich erstmals handschriftliche Zeichnungen digitalisiert auf den PC übertragen. Erfinder dieser Technik und bis heute Marktführer ist die Firma Wacom.

 

Vorteile eines Digitizers

  • Sie arbeiten deutlich präziser
  • Ihr Gerät ist besser gegen Missbrauch geschützt
  • Ihr Display birgt geringeren Reinigungsaufwand
  • Sie profitieren von einer deutlich komfortableren Eingabe
  • Eingaben per Digitizer erfolgen „bewusst"

 

Im Folgenden erfahren Sie alles rund um das Thema Digitizer

Wozu braucht man einen Digitizer?

Digitizer finden in erster Linie in Kreativ-Berufen wie in den Bereichen Architektur, Kunst und Visual Effects Anwendung. Gerade wenn es darum geht, präzise Zeichnungen oder Grafiken zu erstellen, kommen die Vorteile im Vergleich zu PCs besonders zum Tragen. Während die Eingabe bei diesen Geräten mittels Maus, also über die vergleichsweise motorisch weniger versierten Muskeln im Handgelenk, erfolgt, lassen sich Digitizer über einen speziellen Stift, also mithilfe der feinmotorischen Fingermuskulatur, bedienen. Das erlaubt dem Anwender eine millimetergenaue Eingabe.

 

Wie funktioniert ein Digitizer?

Grundsätzlich lassen sich Digitizer zwei Kategorien zuordnen: aktive und passive Digitizer. Je nachdem, um welche Art von Digitizer es sich handelt, unterscheiden sich auch die Funktionsweisen. Aktive Digitizer arbeiten mit Induktion. Sie verfügen über eine eigene Stromversorgung, die die sogenannte Stiftspule speist. Gelangt die Spannung in die Spule, entsteht ein gerichtetes elektrisches Feld. Indem sie die induzierten Signalstärken vergleichen, erkennen Sensoren im Display die exakte Position des Digitizers.
Auch der passive Digitizer basiert auf dem Induktionsprinzip. Auch hier ist im Stift eine Spule verbaut, die Spannungsversorgung übernimmt aber das Tablet. Hier baut sich das elektrische Feld allerdings im Tablet auf. Dadurch entsteht in der Spule ein Stromfluss, der ein weiteres elektrisches Feld erzeugt. Die im Display verbauten Sensoren sind in der Lage, die beiden elektrischen Felder voneinander zu unterscheiden und können so die exakte Position des Digitizer Pens bestimmen.
Unterschiedliche Druckstufen werden sowohl beim aktiven als auch beim passiven Digitizer erkannt. Einige Digitizer messen sogar den Neigungswinkel des Stifts.

Digitizer entdecken

Aktiver Digitizer vs. passiver Digitizer: Was ist besser?

Soviel vorweg: Was die Präzision angeht, macht es keinen Unterschied, ob Sie einen aktiven oder einen passiven Digitizer nutzen. Beide Geräte haben aber durchaus ihre Vor- und Nachteile, die jeweils durch die unterschiedliche Funktionsweise bedingt sind. Sowohl aktive als auch passive Modelle bieten inzwischen eine zusätzliche Tastenbedienung an - beispielsweise eine Radierfunktion per Knopfdruck. Bei passiven Digitizern kann der Nutzer auf diese Funktion nur dann zurückgreifen, wenn sich der Stift nah am Gerät befindet. Nachteile birgt aber auch der aktive Digitizer: Zum einen sind aktive Digitizer aufgrund der verbauten Technik größer und damit unhandlicher als passive. Zum anderen funktioniert die Eingabe nicht mehr, wenn die Batterie des Stifts leer ist. Für Letzteres haben einige Hersteller aber eine Lösung parat: Nicht selten ist zusätzlich ein Touchscreen verbaut, der eine Eingabe auch ohne Stift ermöglicht.

 

 

Haben Sie Fragen zu Digitizern?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!

Jetzt beraten lassen
+49 8104 62933-0

Oliver Husmann
Geschäftsführer Acturion Datasys GmbH

 

Was ist der Unterschied zwischen Stylus Pen und Digitizer Pen?

Beim Begriff „Stiftbedienung" kommt es beim Laien nicht selten zu einem Missverständnis. Anders als oft angenommen, handelt es sich bei Stylus Pen und Digitizer Pen nicht um Synonyme, sondern um zwei Geräte, die sich im Hinblick auf ihre technische Beschaffenheit deutlich unterscheiden. Während die Bedienung mittels Stylus Pen entweder auf einem mechanischen Verfahren - bei sogenannten resistiven Touchscreens - oder auf einem kapazitiven Verfahren - bei kapazitiven Touchscreens basiert, liegt beim Digitizer Pen ein elektronisches Verfahren zugrunde.

Was ist der Unterschied zwischen Touchscreen und Digitizer?

Der wesentliche Unterschied zwischen einem Touchscreen und einem Digitizer liegt in der Art der Eingabe und damit letztlich auch in der Präzision. Beim Touchscreen erfolgt die Eingabe per Finger. Das ist insofern praktisch, als dass der Nutzer sein Eingabegerät jederzeit greifbar hat. Für die Eingabe mit einem Digitizer benötigt der Nutzer zwei Komponenten, nämlich ein Tablet und eine Art Stift, den sogenannten Digitizer Pen.

Unsere Tablets mit Digitizer

Tablet-PC Durios DTR 340

Durios DTR340 Frontansicht
Ausstattung:
USB 3x
Barcode
LTE ✔️
RS232
LAN ✔️
RJ45 ✔️
NFC
COM
HDMIVGA ✔️
Barcode
Smartcard ✔️
GPS
LTE ✔️
Anwendungsbereich:
Outdoor extrem
14" Display
Handschuh-
bedienung
Sonnenlicht lesbar ✔️

OS:
IP 65

Tablet-PC Durios DTR311

Der Durios DTR311 bietet ein großes 11,6 Zoll Full-HD Display
Ausstattung:
USB 1x
Barcode  
LTE ✔️
RS232
LAN ✔️
RJ45
NFC
COM
HDMIVGA
Barcode ✔️
Smartcard ✔️
GPS ✔️
LTE ✔️
Anwendungsbereich:
Outdoor extrem
11" Display
Handschuh-
bedienung
Sonnenlicht lesbar ✔️

OS:
IP 65

Tablet-PC Durios DTR301

Einmal die sehr leistungsfähige S-Variante mit dem Intel® i-Core™ i5 der 6. Generation und einer Taktrate von 2.8GHz
Ausstattung:
USB 1x
Barcode ✔️
LTE ✔️
RS232
LAN
RJ45
NFC
COM
HDMIVGA
Barcode ✔️
Smartcard ✔️
GPS ✔️
LTE ✔️
Anwendungsbereich:
Outdoor extrem
10" Display
Handschuh-
bedienung
Sonnenlicht lesbar ✔️

OS:
IP 65

Tablet-PC XSLATE R12

Ausstattung:
USB 1x
Barcode
LTE ✔️
RS232
LAN ✔️
RJ45
NFC
COM ✔️
HDMIVGA ✔️
Barcode
Smartcard
GPS ✔️
LTE ✔️
Anwendungsbereich:
Outdoor
12" Display
Handschuh-
bedienung
Sonnenlicht lesbar ✔️

OS:
IP 54

Tablet-PC Pokini TAB K11

Ausstattung:
USB 2x
Barcode ✔️
LTE ✔️
RS232 ✔️
LAN ✔️
RJ45
NFC
COM ✔️
HDMIVGA
Barcode ✔️
Smartcard ✔️
GPS ✔️
LTE ✔️
Anwendungsbereich:
Outdoor extrem
11" Display
Handschuh-
bedienung
✔️
Sonnenlicht lesbar ✔️

OS:
IP 65

Tablet-PC Pokini TAB K10

Ausstattung:
USB 1x
Barcode ✔️
LTE ✔️
RS232 ✔️
LAN ✔️
RJ45
NFC ✔️
COM ✔️
HDMIVGA
Barcode ✔️
Smartcard ✔️
GPS ✔️
LTE ✔️
Anwendungsbereich:
Outdoor extrem
10" Display
Handschuh-
bedienung
✔️
Sonnenlicht lesbar ✔️

OS:
IP 65
 
Angebot anfordern