Was bedeutet IP Schutzklasse?

IP steht für Ingress Protection. Die IP Schutzklassen basieren auf einem zweistelligen Zahlensystem, dem die Buchstaben IP vorangestellt werden. Die erste Zahl nach dem IP gibt an welchen Schutz das Gerät gegen Eindringen von Festkörpern bietet. Die zweite Ziffer gibt an wie dicht das Gerät gegen Eindringen von Flüssigkeiten ist. Ein Beispiel: IP54 bietet Schutz gegen Eindringen von Staub in schädigender Menge und Schutz gegen allseitiges Spritzwasser. Gängige Schutzklassen im Bereich Industrie Notebooks und Tablet PCs sind: IP31, geschützt gegen Fremdkörper größer als 2,5mm und Schutz gegen Tropfwasser. Geräte mit Schutzklasse IP31 sind für den Indoor-Betrieb und mit Einschränkungen für den Outdoor-Betrieb geeignet. IP54 Geräte sind staubdicht und spritzwasserdicht. Damit sind sie für den Indoor und Outdoor-Einsatz geeignet. Ein gepflegter Landregen macht den Geräten nichts aus. IP65 Geräte sind auch staubdicht dicht gegen Strahlwasser. IP67 Geräte sind sogar in Wasser eintauchbar.

Autor:

Referenzen

Landeshauptstadt DüsseldorfBayerCBMWexxonEnBWStadtwerke Bad Tölz

Unsere Marken

jlt mobile computersMioWORK Outdoor Ruggedized ProdukteTwinhead Hersteller - Tablet PCs / NotebooksXplore TechnologiesActurionCipherlab Hersteller Handheld PCGetac Hersteller - Outdoor Tablets / Notebooks

Kundenstimme

„Seit Jahren setzen wir bei den Stadtwerken Krefeld diverse Notebooks und Tablet PCs von Acturion in verschiedenen Abteilungen ein. Besonders gut gefällt uns die individuelle Beratung von Acturion und die Bereitschaft sowie Fähigkeit auf unsere speziellen Wünsche einzugehen. ”
Dipl. Ing. Rainer Gabriel, Arbeitsplatzservice SWK Stadtwerke Krefeld AG
SWK Stadtwerke Krefeld AG