Unsere Webseite verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Webseite zu verbessern und ein optimales Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zum Einsatz oder dem Widerspruch von Cookies finden Sie unter Datenschutzerklärung.
erlauben

Was bedeutet IP Schutzklasse?

IP steht für Ingress Protection. Die IP Schutzklassen basieren auf einem zweistelligen Zahlensystem, dem die Buchstaben IP vorangestellt werden. Die erste Zahl nach dem IP gibt an welchen Schutz das Gerät gegen Eindringen von Festkörpern bietet. Die zweite Ziffer gibt an wie dicht das Gerät gegen Eindringen von Flüssigkeiten ist. Ein Beispiel: IP54 bietet Schutz gegen Eindringen von Staub in schädigender Menge und Schutz gegen allseitiges Spritzwasser. Gängige Schutzklassen im Bereich Industrie Notebooks und Tablet PCs sind: IP31, geschützt gegen Fremdkörper größer als 2,5mm und Schutz gegen Tropfwasser. Geräte mit Schutzklasse IP31 sind für den Indoor-Betrieb und mit Einschränkungen für den Outdoor-Betrieb geeignet. IP54 Geräte sind staubdicht und spritzwasserdicht. Damit sind sie für den Indoor und Outdoor-Einsatz geeignet. Ein gepflegter Landregen macht den Geräten nichts aus. IP65 Geräte sind auch staubdicht dicht gegen Strahlwasser. IP67 Geräte sind sogar in Wasser eintauchbar.

Autor:

Referenzen

EvoBusBurkhofHOCHTIEF Solutions AGBayerischer StaatsforstStadtwerke GothaKaufland

Unsere Marken

ActurionGetac Hersteller - Outdoor Tablets / NotebooksCipherlab Hersteller Handheld PCMioWORK Outdoor Ruggedized ProdukteTwinhead Hersteller - Tablet PCs / NotebooksXplore TechnologiesMotion Computing Hersteller Produkte

Kundenstimme

HenningPoeschl„Wir als Systemanbieter in der Messtechnik arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit Herrn Husmann zusammen. Wir schätzen seine hohe Fachkompetenz in der Beratung für mobile IT-Lösungen und seine Leidenschaft mit der er sein Geschäft betreibt. ”
Henning Pöschl, Geschäftsführer
CAEMAX Technologie GmbH