Was bedeutet IP Schutzklasse?

IP steht für Ingress Protection. Die IP Schutzklassen basieren auf einem zweistelligen Zahlensystem, dem die Buchstaben IP vorangestellt werden. Die erste Zahl nach dem IP gibt an welchen Schutz das Gerät gegen Eindringen von Festkörpern bietet. Die zweite Ziffer gibt an wie dicht das Gerät gegen Eindringen von Flüssigkeiten ist. Ein Beispiel: IP54 bietet Schutz gegen Eindringen von Staub in schädigender Menge und Schutz gegen allseitiges Spritzwasser. Gängige Schutzklassen im Bereich Industrie Notebooks und Tablet PCs sind: IP31, geschützt gegen Fremdkörper größer als 2,5mm und Schutz gegen Tropfwasser. Geräte mit Schutzklasse IP31 sind für den Indoor-Betrieb und mit Einschränkungen für den Outdoor-Betrieb geeignet. IP54 Geräte sind staubdicht und spritzwasserdicht. Damit sind sie für den Indoor und Outdoor-Einsatz geeignet. Ein gepflegter Landregen macht den Geräten nichts aus. IP65 Geräte sind auch staubdicht dicht gegen Strahlwasser. IP67 Geräte sind sogar in Wasser eintauchbar.

Autor:

Referenzen

Deutsche BahnSchenkerRohde & SchwarzDrewAGBMWRheinbahn

Unsere Marken

Getac Hersteller - Outdoor Tablets / NotebooksXplore TechnologiesMioWORK Outdoor Ruggedized ProdukteActurionTwinhead Hersteller - Tablet PCs / Notebooksjlt mobile computersMotion Computing Hersteller Produkte

Kundenstimme

„Als Anbieter von Systemen für die Holz- und Sägeindustrie benötigen wir bei speziellen Anwendungen robuste und zuverlässige mobile IT-Systeme. Seit vielen Jahren beziehen wir diese bei Acturion, weil dort mehr als nur Verkauf geboten wird: Unkomplizierte Auftragsabwicklung, Unterstützung beim Projektgeschäft (auch außerhalb der Produktpalette), guter Service und Support und freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.”
Achim Habbel
ALFHA GmbH & Co. KG