4 A B C D E F G H I K L M N P R S T U V W Z
P- Pc Pd Pi Pn Ps

P-ATA (Parallel Advanced Technology Attachement with Packet Interface) bezeichnet ein Software-Protokoll für den Datentransfer zwischen Laufwerken und Prozessor. P-ATA wird vor allem für die Verbindung zwischen Festplatten, CD-Laufwerken und Mainboard benutzt. Dieses Protokoll besteht seit 1997 und wurde bis 2001 weiterentwickelt. Der erste Standard (Ultra DMA 2) wurde 1997 entwickelt und war vor allem für CD-ROM Laufwerke gedacht. Danach gab es noch 3 weiterentwicklungen, wobei der Datendurchsatz verbessert wurde.

Send this to a friend