Eine Frage, die sehr oft gestellt wird. In den Anfangszeiten des Tablet PCs dachten viele Anwender, dass sie anstatt eines Notebooks doch einfach mal einen Tablet PC nehmen könnten.

Bald schon haben diese Pioniere festgestellt, dass der Tablet PC ganz andere Eigenschaften besitzt als ein Notebook. Hautunterschied zwischen beiden Gerätekonzepten ist die Tastatur – das Notebook hat eine, der Tablet PC nicht.

Zur Beantwortung der Hauptfrage „Tablet PC oder Notebook?“, muss man vorher zwei Fragen klären:

    1. Ist meine Software mit dem Stift und/oder Finger bedienbar?
      Lautet die Antwort hier ja = fingerbedienbar, dann geht es schon einmal in Richtung Tablet PC.
    2. Muss viel Text eingegeben werden?
      Lautet hier die Antwort nein, ist ein Tablet PC die bessere Lösung.
  1. Muss allerdings viel Text eingeben werden, wird es mit dem Tablet PC mühsam.
    Der reine Tablet PC, auch Slate genannt, ist nicht dafür gedacht, viel Text einzugeben. Die Bildschirmtastatur und auch die Handschriftenerkennung ist nur dazu gedacht kurze Texte wie, Stichwörter oder URLs einzugeben.
  2. Im Fall von viel Texteingabe und doch fingerbedienbar könnte der Convertible Tablet PC eine gute Lösung sein. Der Convertible Tablet PC ist ein Zwitter aus Tablet PC und Notebook.
Send this to a friend